Wir möchten Ihnen auf diesen Seiten unser Erntedankfest in Scharmbeck vorstellen. Scharmbeck ist eine kleine Gemeinde mit rund 1.500 Einwohnern im Landkreis Harburg, 30km südlich der Hansestadt Hamburg.

Entscheiden Sie mit! Scharmbecker suchen Jury

Für die Bewertung der 15 Motivwagen, an denen einige Wagenbaugruppen bis zu zehn Wochen arbeiten, werden noch Jurymitglieder gesucht. Sie könnten dabei sein und mit entscheiden, wer auf den ersten Platz kommt. Gegen 13.00 Uhr gibt es vor Ort eine kurze Einweisung in den Bewertungsbogen und dann können Sie loslegen.

Bewerben Sie sich bei der 2. Vorsitzenden des Vereins Britta Benecke unter der Rufnummer +49 4171 59782 oder schicken Sie eine Mail an: bewertung@scharmbecker-erntefest.de. Verbinden Sie Ihren Besuch des Festes und der Kinderaktionen mir dieser tollen Aufgabe. Für Jurymitglieder und ihre Familie ist der Eintritt frei!

Königspaar 2015

Zum neuen Königspaar wurden am 18. Juli Amélie Krogmann und Max Soetebier gewählt.

Königspaar 2015: Amélie Krogmann und Max Soetebier

100% Zustimmung gab es von den Mitgliedern des Erntefestvereins für die vom Vorstand vorgeschlagenen jungen Leute aus Scharmbeck. Amélie Krogmann, 20 Jahre, ist angehende Automobilkauffrau und engagiert sich in der Landjugend Amelinghausen. Max Soetebier, 22 Jahre, ist angehender Bäckermeister, Betriebswirt des Handwerks und baut Erntewagen bei den "Scheunenhockern".

Der Umzug

Mal modern, mal historisch und mal nostalgisch präsentieren sich die rund 20 liebevoll und oft sehr detailgetreu gestalteten Erntewagen. Ob Krabbenkutter, eine "ole Köök", ein riesiger Drache oder Disney's "Oben": Die Themenvielfalt ist im wahrsten Sinne des Wortes fantastisch. Gezogen werden diese Ährenkunstwerke überwiegend von Oldtimertreckern, die allein schon eine Augenweide sind. Spielmannszüge und Fußgruppen bringen Musik und Abwechslung in den Festzug.

Das Festprogramm

Im Anschluss an den Umzug findet ein Festprogramm auf der Bühne am Sportplatz statt. Für Kinder gibt es ein attraktives kostenloses Kinderprogramm mit Kinderschminken, kreativer Ährenwerkstatt, Hüpfwurm, Kletterfelsen, Luftrutsche und einer riesigen Strohburg (300 m2). Für das leibliche Wohl sorgt die Schlemmermeile und Kaffee und Kuchen im Festzelt.

Der Hit wird auch in diesem Jahr wieder die Strohburg: rund 300 m2 mit Tunnelsystem, Nischen und Höhlen aus rund 100 Quader- und Rundballen Stroh! Das kostenlose Kinderprogramm (Hüpfwurm, Luftrutsche und Kletterfelsen, kreative Ährenwerkstatt und Kinderschminken) überzeugt auch die Eltern!

Original Bauernhof-Eis aus Salzhausen und erstmalig das "alte Handwerk" mit Schmied Jan Jürgens und Schnitzer Helmut Sass in Aktion (mit Motorsäge!), die Oltimertrecker, das Ponyreiten und Hubschrauberrundflüge.

Auch wird es wieder eine große Verlosung geben, deren Hauptpreis abermals eine mehrtägige Reise mit einem Schiff der AIDA-Flotte sein wird.

Parken & Preise

Kostenfreie Parkplätze stehen für Sie an allen Ortseingängen von Scharmbeck zur Verfügung. Menschen mit Behinderung könne nahe des Festplatzes parken.
Der Eintritt für Erwachsene: 3€, Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) haben freien Eintritt

"Und wieder ist ein Jahr vergangen und das Erntefest steht vor der Tür."

- Willi Weselmann

Gründungsmitglied Erntefestverein Scharmbeck